Die Albert-Schultz-Halle verwandelte sich am 5. November 2016 in einen Football-Platz. Wo normalerweise der Puck übers Eis gejagt wird, wurde auf einer grünen Fläche mit einem Eierlaberl gespielt. Ungewöhnlich und eine Europa-Premiere. Insgesamt fanden 3520 Zuschauer den Weg in die Eishalle, um bei diesen einzigartigen Spektakel dabei zu sein. Die Stimmung war hervorragend - dank des Hallensprechers, der flotten Musik und der guten Unterhaltung am Rasen.

Endstand: Team Black vs. Team White 52:50

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren